1. November: Internationaler Aktionstag für die Solidarität mit Kobanê

1. November 2014
DEMO in Zürich, 14.30 Uhr, Helvetiaplatz
Kobane-300x200

Zum 1. November werden alle Menschen, die sich mit dem Widerstand von Kobanê solidarisieren dazu aufgerufen, in ihren Städten Aktionen, Demonstrationen, Kundgebungen und andere Formen des Protests zu organisieren. Am 1. November soll überall auf der Welt gezeigt werden, dass der Widerstand von Kobanê gegen den IS-Faschismus nicht allein ist. Zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens unterstützen den Aufruf zur „Global Rally for Kobanê“. Weitere UnterstützerInnen des Aufrufs können sich bei uns melden. Organisiert euch überall in Bündnissen für die Solidarität mit Kobanê und teilt uns per Mail (info@civaka-azad.org) mit, wenn auch in eurer Stadt ein Protest auf die Beine gestellt wird. Nur gemeinsam können wir den IS-Faschismus zerbrechen.

Weiterlesen

Advertisements

Aufruf zu Gründung eines Solidaritätskomitees mit Rojava

Schlagwörter

, ,

Liebe Genoss*innen, Freund*innen, solidarische Aktivist*innen,

Monate lang hat die Bevölkerung von Kobane und Rojava gegen den grausamen Angriff der terroristischen Organisation IS Widerstand geleistet. In den letzten Tagen haben wir Berichte über Fortschritte bei der Verteidigung von Kobane gehört. Die Forderungen der autonomen Strukturen im Kanton Kobane nach militärischer Ausrüstung und koordinierten Luftangriffen haben dieser Tage eine erste Antwort bekommen. Das US-Militär hat den demokratischen und revolutionären Widerstand aus der Luft mit Waffen, Munition und medizinischem Material versorgt. Das ist aber kein Geschenk der USA, sondern eine Reaktion auf den Widerstand und die internationale Solidarität, welche die bisherige Politik der NATO mit ihrer passiven Unterstützung der Offensive gegen Rojava untragbar hat werden lassen.

Weiterlesen